Öl & Gas

Die Öl- und Gasindustrie ist für die Anwendung des Drückwalzprozesses prädestiniert, da alle für Bohrungen eingesetzte Teile rotationssymetrisch sind und vielfach hochfeste Materialien mit geringen Toleranzen und hoher Oberflächenqualität gefordert sind. Durch den Drückwalzprozess können gegenüber herkömmlichen mechanischen Bearbeitungsverfahren bis 60% Material eingespart werden. Da es sich häufig um teure Materialien handelt, können die Materialkosten durch dieses Verfahren in vielen Fällen erheblich reduziert werden.

Zylindrische Bauteile für Artificial Lift Pumpen

Rohre und Pumpenbauteile können mit dem Drückwalzprozess problemlos hergestellt werden.

Rohre für die Aufnahme von MWD Meßeinrichtungen

MWD Housings mit hohen Festigkeiten von bis zu 170 ksi sind verschleißfester und besitzen eine erhöhte Lebensdauer.

Rohre und Bauteile für Werkzeuge

Hergestellt werden können zylindrische Bauteile für viel Arten von Halbfertigprodukten und Werkzeugen, welche bei der Öl- und Gasförderung genutzt werden. Durch die Integration von Anschlüssen und anderen Applikationen kann die Anzahl von Bauteilen eines Werkzeuges reduziert werden.

  • Zylindrische Bauteile für Artificial Lift Pumpen

    Rohre und Pumpenbauteile können mit dem Drückwalzprozess problemlos hergestellt werden.

    Rohre für die Aufnahme von MWD Meßeinrichtungen

    MWD Housings mit hohen Festigkeiten von bis zu 170 ksi sind verschleißfester und besitzen eine erhöhte Lebensdauer.

    Rohre und Bauteile für Werkzeuge

    Hergestellt werden können zylindrische Bauteile für viel Arten von Halbfertigprodukten und Werkzeugen, welche bei der Öl- und Gasförderung genutzt werden. Durch die Integration von Anschlüssen und anderen Applikationen kann die Anzahl von Bauteilen eines Werkzeuges reduziert werden.

Fragen?
Wir freuen uns Ihnen zu helfen.